top of page

18. Wädenswiler Lebensmittelrecht-Tagung | 17. Mai 2024

Experten und Expertinnen diskutieren neueste Entwicklungen zu freiwilligen Angaben im Lebensmittelrecht auf der 18. Wädenswiler Lebensmittelrecht-Tagung am 17. Mai 2024.


Bildquelle: ZHAW


Die 18. Wädenswiler Lebensmittelrecht-Tagung rückt näher und verspricht eine umfassende Diskussion über aktuelle Entwicklungen betreffend freiwillige Angaben.  


Inspiration für das diesjährige Tagungsthema «Freiwillige Angaben – Regulierung, aktuelle Entwicklungen, Ausblick» ist der Umstand, dass die EU beabsichtigt, durch die sogenannte «Green-Claims-Directive» Umweltaussagen zu regulieren. Das Ziel besteht darin, sicherzustellen, dass Unternehmen lediglich verlässliche und überprüfbare Angaben zu den Umweltaspekten ihrer Produkte und Dienstleistungen machen. Irreführende Aussagen, auch als «Greenwashing» bekannt, sollen unterbunden werden. An der Tagung werden nicht nur «Green Claims», sondern auch die Regulierung und aktuelle Themen bezüglich verschiedener anderer freiwilliger Aussagen beleuchtet. Detaillierte Informationen zu den geplanten Referaten und den Referierenden können im Flyer entnommen werden.

 

Die Tagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Lebensmittelbranche, insbesondere aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Compliance, Regulatory Affairs, Lebensmittelrecht, Einkauf, Entwicklung und Produktion. Darüber hinaus sind Lebensmittelverbände, Behörden, Beratungsunternehmen im Bereich Lebensmittelrecht und weitere interessierte Kreise herzlich eingeladen.

 

 

Die Tagung bietet nicht nur eine Plattform für Fachleute, um ihr Wissen zu teilen und zu diskutieren, sondern auch eine Gelegenheit, persönliche Kontakte mit anderen Experten und Expertinnen im Lebensmittelrecht und den Referierenden zu knüpfen und das eigene Netzwerk auszubauen.

 

Die Tagung findet am Freitag, den 17. Mai 2024, auf dem Campus Grüental der ZHAW in Wädenswil statt. Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 475.- und umfasst Tagungsunterlagen, Teilnahmebestätigung sowie Verpflegung während der Pausen und des Mittagessens.

 

Interessierte werden gebeten, sich bis spätestens 8. Mai 2024 anzumelden. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung sind auf der Website der ZHAW verfügbar oder können bei Dr. Evelyn Kirchsteiger-Meier, Tagungsleitung, meev@zhaw.ch, und Janine Näcker, Weiterbildungssekretariat, naec@zhaw.ch, angefragt werden.


Hier gehts zur Webseite inkl. Anmeldung




21 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page